Presse / Medien

Ratgeber bei Einkauf und Logistik

Erschienen in "Neue Presse", Unabhängige Tageszeitung in Franken (13. März 2013)

Ratgeber bei Einkauf und Logistik

Unternehmen können durch eine effiziente Materialwirtschaft ihre Kosten drastisch senken. In Oberfranken sind 100 Firmen, Behörden und Dienstleister Teil eines bundesweiten Netzwerks.
VON CHRISTOPH SCHEPPE

ratgeber einkauf logistikNetzwerk und Synergien nutzen: Armin Leppert, Vorsitzender des BME-Regionsvorstands Bayreuth-Oberfranken (rechts), und Vorstandsmitglied Rolf Kupek wollen "die Player vor Ort zusammenbringen". Foto: Christoph ScheppeCoburg - Wer große Mengen eines Produkts einkauft, kann mit dem Anbieter um deutlich bessere Konditionen feilschen. Das senkt Kosten, weshalb viele Firmen, Behörden, Banken, Versicherungen und Dienstleister sich bereits zu Einkaufsverbünden zusammengeschlossen haben. "Einkauf ist aber nur ein Aspekt unseres Netzwerkes", sagt Armin Leppert. Der Marktredwitzer ist Vorsitzender des Regionsvorstands Bayreuth-Oberfranken im Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME).

Der 1954 gegründete BME versteht sich als Dienstleiter für aktuell 9000 Firmen- und Einzelmitglieder. Der Fachverband verfolgt das Ziel, Wissenschaft, Aus- und Weiterbildung sowie den Erfahrungsaustausch auf allen Gebieten der Materialwirtschaft, des Einkaufs und der Logistik zu fördern.

Die BME-Region Bayreuth-Oberfranken zählt derzeit rund 100 Mitglieder. "Das ist ein Branchenmix aus Industrie, Handel, Banken, Versicherungen, sonstigen Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern", erläutert Armin Leppert die Struktur. Intention des Vorstands sei es, die "Player vor Ort zusammenzubringen".

Den Mitgliedern werden zahlreiche Fachvorträge, Lieferantentage oder Firmenbesichtigungen angeboten. "Waren früher die Veranstaltungen meist auf Bayreuth fixiert, so sind wir jetzt oberfrankenweit aktiv", verweist Leppert beispielsweise auf den "Tag der Logistik". Der findet am Donnerstag, 18. April, um 16 Uhr in der agriflex GmbH Logistik und Service in Coburg (Gärtnersleite 7) statt. Bayreuth und Waldershof/Marktredwitz sind weitere Veranstaltungsorte im Jahresprogramm.

Derzeit laufen intensive Vorbereitungen für einen "Kunden-Lieferanten-Tag", der im nächsten Jahr im Coburger Kongresshaus stattfinden wird. Der Termin stehe aber noch nicht fest, informiert Rolf Kupek, Geschäftsführer der Coburger Kupek GmbH und Mitglied des Regionsvorstands Bayreuth-Oberfranken.


Der Regionsvorstand

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) verfügt mit bundesweit 41 Regionen über ein flächendeckendes Netzwerk.

An der Spitze des BME-Regionsvorstands Bayreuth-Oberfranken steht Armin Leppert aus Marktredwitz. Beruflich ist er als Leiter Supply Chain Management bei SonnPlast GmbH in Sonneberg tätig. Stellvertreter ist Olaf Korf (Ressortleiter Materialwirtschaft und Einkauf bei Scherdel, Marktredwitz). Weitere Vorstandsmitglieder sind Rolf Kupek (Geschäftsführer Kupek GmbH, Coburg), Gottfried Plechschmidt (unex metall, Oberhaid), Christian Grempel (Gaudlitz, Coburg), Jessica Polke (novem, Vorbach), Hermann Dannreuther (frenzelit, Bad Berneck), Peter Fischer (HUK Coburg), Claus Huttner (bi-log, Schesslitz) und Prof. Dr. Jörg Schlüchtermann (Universität Bayreuth).

Weitere Informationen zum BME und zur Region Bayreuth-Oberfranken sind unter www.bme.de im Internet abrufbar.

KUPEK GmbH

Rudolf-Diesel-Str. 4-8
96472 Rödental
Telefon: 09563/51291 0
Telefax: 09563/51291 120
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KUPEK GmbH Niederlassung S/W

Hafenstraße 64
79576 Weil am Rhein

Telefon: 07621/57098 93
Telefax: 07621/57098 94
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Copyright © 2019 KUPEK GmbH, Rudolf-Diesel-Str. 4-8, 96472 Rödental